Schön sein und sich besonders fühlen

Dieser digitale Artikel basiert auf schwedischen Verhältnissen und wurde computerübersetzt. Hoffentlich können wir Menschen aus anderen Ländern inspirieren.

Mit zunehmendem Alter wird die Hautpflege immer wichtiger. Mangelhafte Hautpflege kann zu Wunden und Infektionen führen. Im schlimmsten Fall können Mängel in der Hautpflege bei älteren Menschen zu schwerer Wundheilung und Leiden führen.

Foto: Mostphotos

Hautpflege ist ein wesentlicher Bestandteil einer guten Altenpflege


Das Gefühl, schön zu sein, ist für das Wohlbefinden vieler Menschen von entscheidender Bedeutung. Für viele ist es wichtig, dass ihre Haare gestylt, ihre Lippen bemalt, ihre Nasenhaare entfernt und ihre Nägel gepflegt werden. Viele Einheiten arbeiten gezielt damit. Wenn die Bedingungen nicht jeden Tag vorliegen, kann es sich um eine Aktivität wie einen SPA- oder Schönheitssalon-Aufenthalt einmal pro Woche handeln. Sich für eine Mahlzeit anzuziehen weckt oft eine positive Erwartung. Vielen ist die Wahl der Kleidung wichtig und die Möglichkeit, in den Spiegel schauen und das Aussehen korrigieren zu können, wenn man nicht zufrieden ist. Es muss erlaubt sein, eitel zu sein und sich schön zu fühlen, auch wenn man in einem Pflegeheim lebt.

Berühren Sie die Pflege


Der Mensch hat ein natürliches Bedürfnis nach Körperkontakt, um sich wohl zu fühlen. Fürsorge bietet viele Möglichkeiten zur Berührung. Berührungen können sowohl angenehm als auch unangenehm sein, und die Mitarbeiter müssen darüber nachdenken, wie sie die Bewohner berühren. Dies ist besonders wichtig in Situationen, in denen sie dem Bewohner bei der Hygiene helfen. Es kann dafür gesorgt werden, dass der Moment unter der Dusche angenehm ist und sich das Wischen angenehm anfühlt. Viele ältere Menschen haben trockene Haut und müssen daher nach dem Duschen geschmiert werden.

Die Art und Weise, wie eine Massage angeboten wird, muss an den Bewohner angepasst werden. Für viele kann eine einfache Handmassage eine wohltuende Wirkung haben. Eine Umarmung kann wertvoll sein. Es gibt Pflegeheime, die Tastmassagen anbieten. Es handelt sich um eine Arbeitsweise, die bewusst eingesetzt wird, um durch Berührung das Wohlbefinden der Bewohner zu steigern.

Es kann schön sein, die Füße und Hände einzuölen oder zu massieren. Manche sehnen sich nach körperlicher Berührung, andere empfinden das möglicherweise als unangenehmer. Es ist wichtig, wachsam gegenüber den Erfahrungen des Bewohners zu sein.

Haarpflege


Ein Pflegeheim in Kungsbacka entschied sich für die Dekoration eines leeren Raums. Es gibt Pflegeheime, die im Gemeinschaftsbad ein SPA-Feeling geschaffen haben. Einige Pflegeheime bieten regelmäßig einen Schönheitssalon mit einem Glas Wein, Gesprächen und ruhiger Musik an.

Viele ältere Menschen benötigen Hilfe bei der Entfernung von störendem Haarwuchs, Nasenhaaren, Ohrenhaaren und langen Haarsträhnen, die am Hals wachsen. Ältere Männer haben oft faltige Haut und es kann einige Mühe kosten, alle Barthaare zu entfernen.

Füße und Nägel


Das Unternehmen muss über gute Routinen verfügen, damit jeder seine Füße regelmäßig pflegt. Der Vårdhandboken bietet eine gute Unterstützung bei der Arbeit mit der Fußpflege. Ältere Menschen leiden oft unter mehr Schwielen und schwieriger zu pflegenden Nägeln. Gute Fußpflegeroutinen verringern das Risiko von Rissen und Wunden. Alle Bewohner erhalten eine regelmäßige Fußpflege. Die Füße werden mit Wasser und Seife gewaschen und zwischen den Zehen sorgfältig getrocknet.

Nägel sollten gerade geschnitten und nicht zu kurz sein. Hornhaut an den Füßen wird vorsichtig mit einer Sandpapierfeile weggefeilt. Ölen Sie Ihre Füße und wechseln Sie Ihre Socken häufig. Gute Schuhe sind ein wesentlicher Bestandteil der Fußgesundheit. Nagelpilz und Hornhaut werden behandelt. Zehennägel werden manchmal hart und lassen sich nur schwer schneiden. Es kann sinnvoll sein, einen Podologen vor Ort zu haben, der regelmäßig vorbeikommt, sodass jeder neben der täglichen Pflege in regelmäßigen Abständen fachkundige Hilfe erhält.

Vorbeugende Fußpflege für Bewohner mit Diabetes verringert das Risiko schwer heilender Wunden und Amputationen. Die Füße sollten jährlich von einer Krankenschwester hinsichtlich Vibrationswahrnehmung, Empfindung und Durchblutung beurteilt werden. Denjenigen, die zur Risikogruppe gehören, muss eine medizinische Fußpflege angeboten werden.

Reflection – Hautpflege
Pflegepersonal:
• Was tun Sie, um ältere Menschen bei der Auswahl von Kleidung, Haarpflege usw. zu beteiligen?
• Sind im Umsetzungsplan Wünsche und Bedarfe zur Hilfe bei der Körperhygiene dokumentiert?
• Funktioniert die Meldung an die Krankenschwester, wenn jemand trockene Haut oder Hautschäden hat?
• Kümmern Sie sich gut um die Füße der Bewohner?

Manager, Krankenschwester, Ergotherapeut und Physiotherapeut:
• Verfügt das Pflegepersonal über gute Voraussetzungen, um den Wünschen der Bewohner hinsichtlich der persönlichen Betreuung gerecht zu werden?
• Funktionieren Routinen bezüglich Feedback zu trockener Haut oder Hautschäden?
• Verfolgen Sie, wie die Arbeit zur Unterstützung der persönlichen Hygiene durchgeführt wird?
• Erhalten alle Bewohner eine gute Fußpflege?

Bewohner und nächste Angehörige:
• Ziehen sich Ihre Angehörigen normalerweise ordentlich an?
• Funktionieren Hygiene und Haarpflege?
• Sind die Füße und Nägel gepflegt?


Erland Olsson
Oberschwester
Sofrosyne
Bessere Pflege – jeden Tag

Aktuellt i media
  • 2024-05-28 04:00 01 Kvalitet, 06 Dokumentation
    Die Bedeutung klarer Abläufe in der Altenpflege: Es "Einfach zu machen, richtig zu handeln"
    Foto: Mostphotos
    info
  • 2024-05-23 04:00 04 Bemötande, 05 Planering, 03 Ledarskap
    Was können Sie tun, damit Ihre Unterkunft attraktiv für denjenigen ist, der einziehen soll?
    Foto: Mostphotos
    info
  • 2024-05-22 04:00 01 Kvalitet
    Die richtige Ambitionsstufe ist der Schlüssel zum Erfolg
    info
  • 2024-05-21 04:00 01 Kvalitet, 06 Dokumentation, 07 Riskhantering, 03 Ledarskap
    Altenheime sollen mit systematischer Qualitätsentwicklung arbeiten
    info
  • 2024-05-17 04:00 01 Kvalitet, 15 Handlingsberedskap, 05 Planering
    Strategische Planung für Kompetenzentwicklung in der Altenpflegeeinrichtung: Stärkung der Fähigkeiten und Qualifikationen des Personals
    Foto: Mostphotos
    info
  • 2024-05-13 04:00 18 Arbetsmiljö och utveckling
    Es ist wichtig, ein Gesprächsklima mit hoher Toleranz zu haben. Herrschaftstechniken und Repressalien senken die Qualität.
    Foto-Michael-Erhardsson-web
    info
comments powered by Disqus

Skriv upp dig till
Vårdpraktikans nyhetsbrev

Some fields are not valid
Nyhetsbrev